Terminkalender
Chor
Probenlokal
Saengerstimmen
Bildergallerie1
Kontakt
Interner Bereich
   
 

Männerchor Aesch, gegründet 1850 ….


Wie alt ist unser Männerchor wirklich?

Trotz gründlicher Recherchen gelang es 1975 nicht, ein Gründungsjahr zu eruieren oder gar eine Gründungsurkunde zu finden.

Wie ich zufälligerweise erfuhr, besitzt der in Riehen ansässige Bündner Lehrer C.P. Thöni einen von Franz Anton Meier selbstverfassten Lebenslauf. Nachstehend sein Erdendasein in Stichworten:

1826, hier als Aeschbürger geboren, besuchte er mit 12 Jahren die Bezirksschule in Therwil, mit 17 Jahren das Lehrerseminar in Kreuzlingen. Mit Hingabe studierte er Latein und Französisch und übte sich insbesondere „im Vilon- und Clavierspiel, was einem Lehrer nach meiner unmassgeblichen Meinung unentbehrlich ist.“ Ab 13. Januar 1846 unterrichtete er in Aesch
90 Kinder. Nach einem Studienaufenthalt in Genf wurde er 1851 an die Ober-klasse in Therwil berufen, später nach Kleinhüningen gewählt. Nach 52 Jahren, 1898 quittierte er den Schuldienst. Als hochgeachtete Persönlichkeit verstarb er 1904 in Kleinhünigen.

In seinem Lebenslauf findet sich der für uns bedeutsame Satz: „Neben der Schule leitete ich den Musik und den Gesangsverein …“. F.A. Meier kam am 13. Januar 1846 nach Aesch, im März 1850 ging er nach Genf. Seine Aussage bezieht sich also auf die Zeitspanne Januar 1846 bis März 1850, während das Gesangsfest in Therwil erst am 24. November 1850 **) stattfand. F.A. Meier spricht von „leiten“. Er macht in seiner Aussage zwischen dem 1839 gegründeten Musikverein und dem Gesangsverein keinen Unterschied. Folgerichtig darf vermutet werden, dass der Gesangsverein jedenfalls schon vor 1850, wahrscheinlich schon vor 1846 bestand, sonst hätte er, so darf angenommen werden, geschrieben: „leitete den Musikverein und den neu gegründeten Gesangsverein“. Ist diese Schlussfolgerung mehr als eine Hypothese?

Im August 1986                                                          Max Benzinger †

**) An diesem Gesangsfest wurde unsere Verein erstmals erwähnt,
      weshalb 1850 als Gründungsjahr gilt.